öffent­li­che Bekannt­ma­chung zur Betei­li­gung der Öffent­lich­keit nach § 3 (2) Bau­ge­setz­buch (Bau­GB) zum Bebau­ungs­plan Nr. 12 „Lidl – Am Ost­bahn­hof“


Der Gemein­de­rat Neukirch/Lausitz hat mit Beschluss vom 27.11.2019 den Ent­wurf des Bebau­ungs­pla­nes „Lidl – Am Ost­bahn­hof“ ein­schließ­lich Begrün­dung in der Fas­sung vom 19.11.2019 gebil­ligt und die öffent­li­che Aus­le­gung beschlos­sen.
Der Gel­tungs­be­reich umfasst die Flur­stü­cke 1805/1, 1806/a, 1806/9, 1808/3, 1809/1, 1809/9, 1809/12 und 1809/13 der Gemar­kung Ober­neu­kirch.

Die Öffent­lich­keits­be­tei­li­gung zum Ent­wurf des Bebau­ungs­pla­nes „Lidl – Am Ost­bahn­hof“ ein­schließ­lich Begrün­dung und Umwelt­be­richt, fin­det vom 16.12.2019 bis 27.01.2020 statt.
Die Öffent­lich­keit hat nach § 3 (2) Bau­GB die Mög­lich­keit, sich in die­sem Zeit­raum bis ein­schließ­lich 27.01.2020 in der Gemein­de­ver­wal­tung Neu­kirch / Lau­sitz, Haupt­stra­ße 20, 01904 Neu­kirch / Lau­sitz wäh­rend der Dienst­zei­ten (Mon­tag, Mitt­woch, Don­ners­tag von 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr, Diens­tag 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr und Frei­tag von 8.00 bis 12.00 Uhr) über die all­ge­mei­nen Zie­le und Zwe­cke der Pla­nung, die Lösun­gen, die für die Ent­wick­lung des Gebie­tes in Betracht kom­men sowie die vor­aus­sicht­li­chen Aus­wir­kun­gen der Pla­nung zu infor­mie­ren.
Zusätz­lich lie­gen bereits vor­han­de­ne, wesent­li­che umwelt­be­zo­ge­ne Stel­lung­nah­men aus der Betei­li­gung nach § 4 (1) Bau­GB zu fol­gen­den The­men aus:
• natur­schutz­fach­li­cher Aus­gleich
• Radon­schutz
• Boden­schutz
• Flä­chen­ver­sie­ge­lung
• Ver­si­cke­rungs­fä­hig­keit
• Besei­ti­gung von Gehöl­zen

Der Bebau­ungs­plan ent­hält Infor­ma­tio­nen zu fol­gen­den umwelt­re­le­van­ten Aspek­ten:
• Immis­si­ons­schutz
• Nie­der­schlags­was­ser­ent­sor­gung
• Grü­n­ord­nung
• Umwelt­be­richt mit den Ergeb­nis­sen aus der Umwelt­prü­fung nach § 2 (4) Bau­GB. Es sind die Umwelt­aus­wir­kun­gen der Pla­nung auf Boden, Was­ser, Kli­ma, Arten und Bio­to­pe, Kul­tur­land­schaft und Mensch sowie das Land­schafts­bild und das Erho­lungs­po­ten­ti­al dar­ge­legt. Ent­hal­ten ist die Ein­griffs-Aus­gleichs-Bilan­zie­rung sowie die Ziel- und Maß­nah­men­pla­nung im Hin­blick auf die Umwelt­be­lan­ge und die Kom­pen­sa­ti­on zu erwar­ten­der Ein­grif­fe in Natur und Land­schaft.

Stel­lung­nah­men kön­nen bis zum 27.01.2020 münd­lich, schrift­lich oder zur Nie­der­schrift bei der Gemein­de Neu­kirch / Lau­sitz, Haupt­stra­ße 20, 01904 Neu­kirch / Lau­sitz abge­ge­ben wer­den.
Nicht frist­ge­recht abge­ge­be­ne Stel­lung­nah­men im Rah­men der Öffent­lich­keits­be­tei­li­gung kön­nen bei der Beschluss­fas­sung über den Bebau­ungs­plan gemäß § 4a Abs. 6 Bau­GB unbe­rück­sich­tigt blei­ben.

Zusätz­lich sind die­se Bekannt­ma­chung und die aus­zu­le­gen­den Unter­la­gen des Bebau­ungs­pla­nes Nr. 12 „Lidl – Am Ost­bahn­hof“ (Ent­wurf mit Stand vom 19.11.2019) auf der Inter­net­sei­te der Gemein­de Neukirch/Lausitz (www.neukirch-lausitz.de) und auf dem Zen­tra­len Lan­de­s­por­tal Sach­sen (www.buergerbeteiligung.sachsen.de) ein­seh­bar.

Jens Zei­ler
Bür­ger­meis­ter


Hier kön­nen Sie sich den Plan­ent­wurf und die Anla­gen her­un­ter­la­den:

Plan­teil A und B — Zeich­ne­ri­sche und Text­li­che Fest­set­zun­gen
Plan­teil C — Begrün­dung
Plan­teil D — Umwelt­be­richt mit Grü­n­ord­nung
Anla­ge I — Städ­te­bau­li­cher Ent­wurf (Lage­plan)
Anla­ge II — Bio­top­ty­pen Bestand und Ent­wick­lung
Anla­ge III — Bau­grund­un­ter­su­chung
Anla­ge IV — Fach­pla­ne­ri­sche Bewer­tung zur Regen­ent­wäs­se­rung
Anla­ge V — Aus­wir­kungs­ana­ly­se zur Umstruk­tu­rie­rung Nah­ver­sor­gungs­zen­trum
Anla­ge VI — Schall­tech­ni­sches Gut­ach­ten
Anla­ge VII — Arten­schutz­fach­li­ches Gut­ach­ten
Anla­ge VIII — Stel­lung­nah­me Grund­zen­tra­ler Ver­bund Ober­land
Anla­ge IX — Beschluss Ein­zel­han­dels­flä­chen