Ille­ga­le Müll­ent­sor­gung am Tou­ris­ten­park­platz Karl-Ber­ger-Stra­ße

Zum wie­der­hol­ten Mal hat die Gemein­de­ver­wal­tung Sied­lungs­ab­fäl­le und Auto­tei­le am Park­platz vor­ge­fun­den.
Damit das Are­al für unse­re Gäs­te und Besu­cher kei­nen unan­sehn­li­chen Zustand bie­tet, kann die­se zunächst nur unser Bau­hof ein­sam­meln und ord­nungs­ge­mäß ent­sor­gen.

Das kos­tet natür­lich Geld, das letzt­lich Sie als Bür­ger auf­brin­gen müs­sen, weil eini­ge Zeit­ge­nos­sen ihre eige­ne Geld­bör­se scho­nen wol­len.

Dabei gibt es für jeden Haus­halt auch die Mög­lich­keit der jähr­li­chen „Sperr­müll­kar­te“, über die bis zu 4 Kubik­me­ter – bereits über die Müll­ge­büh­ren finan­ziert und ohne zusätz­li­che Kos­ten — ent­sorgt wer­den kann.

Ein solch rück­sichts­lo­ses Ver­hal­ten ist nicht akzep­ta­bel! Jeder kann Zivil­cou­ra­ge zei­gen, sei­ne Beob­ach­tun­gen anzei­gen und sich als Zeu­ge zur Ver­fü­gung stel­len. Nur so kann etwas gegen die Ver­ur­sa­cher unter­nom­men wer­den. Des­halb bit­te ich um Hin­wei­se, wenn Sie am Wochen­en­de 8./9. Sep­tem­ber ent­spre­chen­de Fest­stel­lun­gen gemacht haben.

Jens Zei­ler
Bür­ger­meis­ter

die Gemeindeverwaltung Neukirch/Lausitz
die Gemein­de­ver­wal­tung Neukirch/Lausitz
Gemeindeverwaltung Neukirch/Lausitz
Gemein­de­ver­wal­tung Neukirch/Lausitz