Stellenausschreibung

Alle Angaben werden ausschließlich in der männlichen Form ausgeschrieben. Sie gelten jedoch gleichberechtigt für Personen jeden Geschlechtes.In der Gemeindeverwaltung Neukirch/Lausitz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

            Sachbearbeiters Baumanagement Hoch- und Tiefbau (m/w/d)

zu besetzen.
Gesucht wird eine engagierte und kreative Persönlichkeit mit fundiertem Fachwissen und Rechtskenntnissen, Verhandlungsgeschick, Überzeugungsvermögen und wirtschaftlichem Denken. Der Stelleninhaber soll durch Erarbeitung von Strategien zur langfristigen Weiterentwicklung der Gemeinde Neukirch/Lausitz beitragen. Die Zusammenarbeit mit der Bürgerschaft, Firmen und Institutionen sowie allen anderen an der Aufgabenerledigung Beteiligten sollte ebenso selbstverständlich sein wie die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den gemeindlichen Gremien.

Das Bauamt der Gemeindeverwaltung ist u.a. für die Vorbereitung, Planung, Koordination, Durchführung und Abrechnung/Dokumentation kommunaler Baumaßnahmen in Hoch-Tief, Ingenieur- und Gewässerbau (Wahrnehmung der Bauherrenfunktion) für die Gemeinde Neukirch/Lausitz zuständig

Der Stelleninhaber ist insbesondere verantwortlich für:

  • Betreuung der Baumaßnahmen des Aufgabengebietes
  • Planung, Ausführung und Abrechnung von Straßen- und Tiefbauarbeiten, Gewässerbau, Ingenieurbau
  • Koordination und Projektsteuerung der Baumaßnahmen unter Einbeziehung der beteiligten Fachbehörden
  • Einschaltung und Betreuung/Koordination von Freiberuflich Tätigen und Gutachtern einschließlich der Vertragsgestaltung,-abwicklung und Abrechnung
  • Prüfung von Planungsunterlagen, Leistungsverzeichnissen, Angeboten, Aufmaßen und Rechnungen, Durchführung von Abnahmen
  • Beauftragung von Baufirmen und Bauleistungen, einschließlich der Vertragsabwicklung, Überwachung und Abrechnung, Gewährleistungs- und Nachtragsmanagement
  • Zusammenarbeit mit nutzenden Verwaltungen (Zweckverbände)
  • Beantragung und Abrechnung von Fördermitteln im Fachbereich Bauwesen
  • Pflege und Fortführung grundstücksbezogener Daten in der digitalen Anwendung
  • Erteilen von Genehmigungen, Auskünften sowie Zustimmungen für Bauvorhaben Dritter

Als persönliche Voraussetzungen sind erforderlich:

  • Abschluss als Diplomingenieur (FH oder BA) oder als Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Hoch-/Tiefbau, insbesondere Ingenieurbau ist wünschenswert
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement
  • Umfassende Erfahrungen in der Entwurfs- und Ausführungsplanung, Beschreibung und Vergabe von Bauleistungen, Objektüberwachung, Abnahme und Abrechnungen
  • Vertiefte Fachkenntnisse zum Vergabe- und Vertragsrecht (HOAI, VOB)
  • Führerschein Klasse B sowie die Bereitschaft zum Führen eines Dienstfahrzeuges

Erwartet werden auch:

  • Kenntnisse im Kommunal- und Verwaltungsrecht sowie im Haushaltsrecht (ideal Doppik)
  • Kenntnisse im Baurecht und Bauordnungsrecht
  • Teamfähigkeit und hohe Selbstständigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zur Fortbildung
  • Anwendungsbereite Kenntnisse in den MS-Office-Programmen Word, Excel, Outlook und Power Point sowie die Bereitschaft, sich in spezifische Programme zur Dokumentation, Kostenplanung und Haushaltsvollzug einzuarbeiten
  • Freundliches und konsequentes Auftreten auch in Stresssituationen

Wir bieten eine unbefristete Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden sowie die Vergütung nach TVöD (Tarifgebiet Ost) mit allen im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen im Angestelltenverhältnis.

Darüber hinaus bieten wir eine familienfreundliche, flexible Arbeitszeitgestaltung, ein verantwortungsvolles, vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet sowie ein hochmotiviertes Team an der Seite.

Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung unter Beachtung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 31.01.2023 an:

Gemeindeverwaltung Neukirch/Lausitz
Hauptamt
Hauptstr. 20
01904 Neukirch/Lausitz

Bewerbungen per E-Mail sind möglich. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung als eine PDF-Datei an:  u.schlenkrich@neukirch-lausitz.de 

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber vernichtet bzw. können bis zum 30.4.2023 im Hauptamt abgeholt werden. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines entsprechend adressierten und frankierten Rücksendeumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Jens Zeiler
Bürgermeister

 

Einwilligungserklärung Erhebung und Verwendung persönlicher Daten im Bewerbungsverfahren

Der Gemeindeverwaltung Neukirch/Lausitz ist es wichtig, einen bestmöglichen Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Alle persönlichen Daten, die im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens bei uns erhoben und verarbeitet werden, sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulation geschützt.

Ihre Daten werden für die Besetzung der jeweils ausgeschriebenen Stelle auf welche Sie sich beworben haben, erhoben.  Mit der Einreichung Ihrer Unterlagen erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft und ohne Angaben von Gründen widerrufen, indem Sie uns über die angegebenen Kontaktdaten über den Widerruf informieren. Im Falle eines Widerrufs werden wir Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen.

Ich willige hiermit ein, dass die Gemeindeverwaltung Neukirch meine personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeiten darf.

Name, Vorname in Druckbuchstaben

Datum und Unterschrift

Diese Einwilligungserklärung ist der Bewerbung beizufügen.