öffent­li­che Bekannt­ma­chung früh­zei­ti­ge Betei­li­gung der Öffent­lich­keit nach § 3(1) Bau­ge­setz­buch (Bau­GB) zum Bebau­ungs­plan „Lidl – Am Ost­bahn­hof“

Der Gemein­de­rat der Gemein­de Neu­kirch / Lau­sitz hat am 15.05.2019 den Auf­stel­lungs­be­schluss zum Bebau­ungs­plan „Lidl – Am Ost­bahn­hof“ gefasst. Die Auf­stel­lung des Bebau­ungs­pla­nes erfolgt gemäß § 8 Bau­GB im Regel­ver­fah­ren. Für den Bebau­ungs­plan ist gemäß § 2a Abs. 2 Nr. 2 Bau­GB die Durch­füh­rung der Umwelt­prü­fung und das Erstel­len des Umwelt­be­richts, der Bestand­teil der Begrün­dung […]

Ver­kauf Flur­stück 2102/10 NN am Damm­weg

Flur­stück:   2102/10 der Gemar­kung Nie­der­neu­kirch Kauf­preis:   Min­dest­ge­bot 24.174 € Die beab­sich­tig­te Nut­zung ist anzu­ge­ben. Der Ver­kauf erfolgt freiblei­bend zum Höchst­ge­bot und beab­sich­tig­ter Nut­zung. Gebotsen­de:   Kauf­in­ter­es­sen­ten mel­den sich bit­te tele­fo­nisch oder per E‑Mail. Danach muss das Flur­stück im Mit­tei­lungs­blatt und auf der Gemein­de­home­page mit Anga­be eines Abga­be­ter­mins für das Ange­bot aus­ge­schrie­ben wer­den. Grund­stücks­be­schrei­bung: Flur­stücks­num­mer:   2102/10 der […]

Ver­kauf Flur­stück 2102/9 NN am Damm­weg

Flur­stück:   2102/9 der Gemar­kung Nie­der­neu­kirch Kauf­preis:   Min­dest­ge­bot 21.875 € Die beab­sich­tig­te Nut­zung ist anzu­ge­ben. Der Ver­kauf erfolgt freiblei­bend zum Höchst­ge­bot und beab­sich­tig­ter Nut­zung. Gebotsen­de:   30.09.2019 Grund­stücks­be­schrei­bung:Flur­stücks­num­mer:   2102/9 der Gemar­kung Nie­der­neu­kirch Grö­ße:   875 m² Grund­stücks­la­ge:   Das Flur­stück befin­det sich zwi­schen Damm­weg und dem Lebens­mit­tel­markt „nah & frisch“. Bebau­ung:   Das Flur­stück ist unbe­baut. Erschlie­ßungs­zu­stand:   Schmutz- und Regen­was­ser­an­schluss […]

Ver­kauf von vier attrak­ti­ven Wohn­bau­flä­chen am Weberweg/ Berg­stra­ße

Die Gemein­de beab­sich­tigt, vier Teil­flä­chen zur Wohn­be­bau­ung am Weber­weg — Ecke Berg­stra­ße zu ver­äu­ßern. Ab sofort kön­nen sich Bau­wil­li­ge unter Anga­be Ihres kon­kre­ten Bau-/ Nut­zungs­kon­zep­tes und eines Kauf­preis­an­ge­bots zum Erwerb eines oder meh­re­rer Bau­fel­der schrift­lich bewer­ben. Ange­botsen­de: 30.11.2019 Grund­stücks­be­schrei­bung:Auf dem Grund­stück befan­den sich bis 2009 bau­li­che Anla­gen einer ehe­ma­li­gen Kin­der­ta­ges­stät­te, wel­che durch die Gemein­de Neukirch/ […]

Bekannt­ma­chung — Plan­fest­stel­lung für das Bau­vor­ha­ben „S 117, Aus­bau west­lich Wil­then, 2. Bau­ab­schnitt Aus­bau in und west­lich Tau­te­wal­de“

Das Lan­des­amt für Stra­ßen­bau und Ver­kehr, Nie­der­las­sung Baut­zen hat für das oben genann­te Bau­vor­ha­ben die Durch­füh­rung des Plan­fest­stel­lungs­ver­fah­rens bean­tragt. Für das Vor­ha­ben besteht kei­ne Ver­pflich­tung zur Durch­füh­rung einer Umwelt­ver­träg­lich­keits­prü­fung gemäß § 5 des Geset­zes über die Umwelt­ver­träg­lich­keits­prü­fung (UVPG) in Ver­bin­dung mit § 3 Abs. 1 Nr. 2 des Geset­zes über die Umwelt­ver­träg­lich­keits­prü­fung im Frei­staat Sach­sen […]

Infor­ma­ti­on zum Zustand des Kreis­ver­kehrs an der Baut­zener Stra­ße

Wie­der­holt kommt Kri­tik zum Pfle­ge­zu­stand des Kreis­ver­kehrs in der Gemein­de­ver­wal­tung an. Dazu fol­gen­de Infor­ma­tio­nen. Für die Pfle­ge und Unter­hal­tung die­ser Anla­ge ist die Stra­ßen­meis­te­rei zustän­dig, nicht die Gemein­de. Jedoch dür­fen der­zeit aus natur­schutz­recht­li­chen Grün­den kei­ne Pfle­ge­maß­nah­men durch­ge­führt wer­den. Der vor­han­de­ne Bewuchs stellt dar­über hin­aus aber kei­ne unzu­läs­si­ge Ver­kehrs­ge­fähr­dung dar, weil an Kreis­ver­keh­ren gene­rell eine Ent­schleu­ni­gung […]